Verkaufen will gelernt sein

Pünktlich zum Elternsprechtag und zu den Adventskonzerten konnten die Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen Ihre Waren präsentieren. In den Fächern Technik und Soziales hatten sie z.B. Stövchen aus Holz, aufwändige Teelichthalter, verschiedene Syrupsorten und eingelegtes Obst produziert. Die Wirtschaftsgruppe war für das Marketing und die Präsentation der Waren zuständig. Nun mussten nur noch willige Käufer kommen. Schließlich soll der Erlös ja für die Klassenfahrt eingesetzt werden.

Praxistag der 8a bei ALDI / München:

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8a besuchten am 06. März 2013 eine ALDI-Filiale in München. Im Rahmen eines Praxistages traf man hier auf ein hochmotiviertes Team, bestehend aus Filialleiter, Azubis und Regionalleiter der ALDI Gruppe.

Unsere Schülerinnen und Schüler durften ein großes Spektrum des Ausbildungsberufes „Einzelhandelskaufmann und -frau“  selbst erproben. Besonders viel Spaß machte das Arbeiten hinter der Schulungskasse.

Es war ein großartiges Erlebnis  für Schüler, Lehrer und auch das ALDI-Team, welches diesen Praxistag erstmalig veranstaltete. Besonders toll für die Begleitpersonen Hern Hofmeister und FrauKorber, die im Rahmen ihrer Ausbildung zur Lehrerin ein Praktikum an unserer Schule absolvierte, war es eine rein von Azubis geleitet Filiale live erleben zu können.

180 Valentinsherzen

Als Aktion für den Praxistag hatten die achten Klassen die Idee,  Valentinsherzen anzubieten. Die Schüler aus den Klassen 5 – 9 konnten Herzen bestellen und mit einem Spruch ihrer Wahl beschriften lasssen.

Danach ging es an die Feinplanung und Arbeitsaufteilung. Eine Woche lang wurde dann in den Gruppen Soziales, Technik und Wirtschaft gewerkelt, was das Zeug hielt. Die Wirtschaftler stellten Plakate und Flyer her, die Techniker sägten, schliffen und bohrten kleine Herzen, die Schüler im Bereich Soziales errechneten anhand des Rezeptes die benötigten Zutaten und gingen zum Einkaufen. Tagelang waren die Schulgänge vom Duft der Lebkuchenherzen erfüllt. Nachdem die Herzen dann liebevoll beschriftet, verpackt und mit einem kleinen roten Holzherzanhänger versehen waren, brachten die Schüler die Herzen dann am Valentinstag zu den Klassen. Nicht vergessen wurden natürlich die Rektorin Frau Bruckmeier, die Konrektorin Frau Holzner sowie die Schulsekretärin Frau Heeg. Auch das Schulamt wurde mit Valentinsherzen überrascht.

Alle Schüler waren mit Feuereifer bei der Arbeit und die Produkte konnten sich wirklich sehen lassen.

Praxistag der 7. Klassen

 

Freude bei der Schulleiterin, der Schulsekretärin und den Grund- und Hauptschulklassenleitern

 

37 Schüler der 7. Klassen der Volksschule Neustift stellten an ihrem Praxistag, passend zur Osterzeit, Osterlämmer und Osterhasen her.

In der Küche erfuhren die Schüler, in Zusammenarbeit mit der Fachlehrerin für Soziales, wie man Rezepte richtig umsetzt. Danach wurden im Rahmen des Schulprojektes „Große für Kleine“ die Backwaren mit Schülern der zweiten Klasse originell verziert. An der Werkbank, im Fach Technik, sägten, schliffen und beizten die 7. Klässler die passenden Untersetzer für die Osterlämmer, die später in der Küche als Brotzeitbretter dienen werden. Im Fach Wirtschaft wurde die Ostergeschichte in Gedichtform aufgeschrieben und ansprechend gestaltet.

Nachdem die Osterpräsente kunstvoll eingepackt worden waren, erhielt jede Klasse im Schulhaus ihr persönliches Osterlamm. Nicht nur die Schüler konnten sich über die vorösterliche Überraschung freuen, sondern auch die Schulleitung, die Schulsekretärin und bekannte Freisinger Persönlichkeiten, die an diesem Tag zum Vorlesen in der Schule waren.

Amerikaner finden reißend Absatz

Praxistag der 9. Klassen

Als Riesenerfolg stellte sich der Praxistag der 9a heraus.

Im Fach Soziales wurden Amerikaner hergestellt, die dann am Donnerstag vor den Faschingsferien in der großen Pause an die Schüler verkauft wurden.    Die Amerikaner fanden einen reißenden Absatz und waren schon nach wenigen Minuten vergriffen, so dass etliche Schüler leider keinen mehr bekamen.

Davor hatten die Schüler der neunten Klasse unter der Leitung von Frau Maier fleißig Backbücher gewälzt, um das beste Rezept zu finden. Dann wurden die Zutaten kalkuliert, Preise verglichen und die besten Angebote berücksichtigt. Schließlich wurden die Amerikaner gebacken und passend zum Fasching unter dem Motto „Große für Kleine“ zusammen mit einer Grundschulklasse verziert. Die Gruppe Wirtschaft unter der Leitung von Herrn Schneider kümmerte sich um das Marketing und die Plakate für die Aktion. Die Gruppe Technik errichtete zusammen mit Herrn Trost den Verkaufsstand für die Aktion in der Aula.

Fazit: Eine gelungene Aktion, die unbedingt wiederholt werden sollte. Aber beim nächsten Mal sollte kein Schüler leer ausgehen.

Schulleitung

Sabine Jackermaier, Rektorin

Karina Schmidt, Konrektorin

Verwaltung

Melanie Kummer

Tel. 08161 54 25 000

Fax 08161 54 35 000

verwaltung.neustift@schulen-freising.de

Schulpsychologie

Martina Schneider

08161-5426019

schulberatung-zentrum@schulberatung-freising.de

 

Jugendsozialarbeit  Grundschule und Mittelschule

Grundschule/Mittelschule :

Christoph Oberschätzl

Tel. 08161 54 25 036

christoph.oberschaetzl@kreis-fs.de

 

Mittagsbetreuung

Herr Schier

Frau Einhelliger

Frau Geiger

Tel. 08161 54 25 050

Ganztagsbetreuung

Leitung: Frau Hain-Liesting

 Tel. 08161 54 25 040